Was ist die Weltenfabrik?

Die Weltenfabrik ist der Geburtsort von Universen. Man kann sie nur betreten, wenn man zu den wenigen Auserwählten gehört, die die Erbauer, die Herren dieses Ortes und Architekten aller Sphären, zu sich gerufen haben. In diesem Blog wird das Buch „Die Weltenfabrik: Jan Lux und der Schatten der Herrin“ vorgestellt. Um das Potential des Settings und seiner Figuren allerdings auszuschöpfen, ist die Geschichte als Buchreihe angelegt, bei der jeder Band eine in sich geschlossene Geschichte erzählt, die allerdings auf den vorangegangenen Abenteuern von Jan und seinen Gefährten aufbaut.

Wie bereits der Titel ahnen lässt, handelt es sich um eine fantastische Geschichte, die sich an den ganz großen Meistern des Genres orientiert: Formgebende Inspiration lieferte „Die unendliche Geschichte“ genauso wie die „Harry Potter“-Reihe. Ob sich die Weltenfabrik dabei an diesen Werken messen lassen kann, bleibt natürlich jedem Leser selbst überlassen.

Die grundlegende Idee geht dabei vom zentralen Handlungsort aus: Die Weltenfabrik ist die Heimat geheimnisvoller Mächte, die ihre Zeit damit verbringen, beständig neue Universen zu erschaffen. Da sie diese aber nicht bereisen können, sind sie auf die Hilfe von Agenten angewiesen, die sie aus eben jenen Schöpfungen rekrutieren. Jan Lux ist einer dieser Auserwählten, die ausgesandt werden, um Gefahren von fremdartigen Welten abzuwenden, nie gesehene Orte zu erkunden und in Kontakt mit den abenteurlichsten Gestalten zu treten, die sich die Phantasie des Autors ausdenken konnte.

Wohin sind die alten Artikel verschwunden?

Vor einiger Zeit wurde dieser Blog genutzt, um verschiedenes über Rollenspiel zu schreiben und auch Gedanken zur ganz ursprünglichen Version der Weltenfabrik, die als Rollenspielsetting entstand, festzuhalten. Allerdings hat sich die Fabrik und damit auch dieser Blog weiterentwickelt: Die früheren Beiträge sind verschwunden, um Platz zu machen für eine einheitliche Präsentation des Buchprojektes. Ich bitte um Verständnis für diese Priorirätenverschiebung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s