Dinosauriertexte

Liebe Leser der Weltenfabrik, ich will nur kurz ein kleines Nebenprojekt vorstellen, das ich als Fingerübung fürs Schreiben und Sprechen bzw. Vorlesen der Texte betreibe. Mein erster Mikrofontest erfolgte mit dem folgenden kleinen Slam-Essay: Ich wünschte, ich wäre der Stegosaurus.

Gestern ist der zweite Teil dazu fertig geworden: Ich wünschte, ich wäre der Pachycephalosaurus.

 

Nun gibt es Dinosaurier noch in Hülle und Fülle und ich habe auch zu weiteren Arten schon kreative Ideen. Was denkt ihr – wäre das eine Richtung, die ich weiter verfolgen könnte? Nach dem Motto: „Lieber ausgestorben, als heute Velociraptor sein“? Gibt es Dinosaurier, die ihr in dieser Form verarbeitet sehen wollen würdet? Oder soll ich schlicht aufhören, nicht mehr versuchen, lustig zu sein und lieber endlich den zweiten Teil der Weltenfabrik fertigmachen (Keine Sorge, der ist sowieso in Arbeit)?

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kurzgeschichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s