Weltenfabrik: Buchprojekt

Die Weltenfabrik geht sozusagen in die nächste Runde: Ursprünglich als Rollenspielsetting entwickelt, habe ich mich nun entschieden, sie als Schauplatz eines fantastischen Jugendbuches zu nutzen.

Hier ein kleiner Vorblick auf den Klappentext:

 

Eigentlich hat Jan genug Probleme: In der Schule wird er schikaniert und der Vater seiner Freundin Clara erkrankt an einer geheimnisvollen Apathie. Aber als ein Drache im Handtaschenformat auftaucht und ihm mitteilt, dass er seine Welt retten muss, scheinen diese Sorgen plötzlich nicht mehr so gewaltig. Zu allem Überfluss kämpft er auch noch mit seltsamen Visionen: Als Jan bei einem Unfall dem Tod noch einmal von der Schippe hüpft, stellt er fest, dass er in die Zukunft sehen kann.
Er ist ein Rakelor, einer der wenigen Auserwählten, die die Weltenfabrik betreten können – den Ort, an dem Universen geboren werden. In weiteren Voraussagen zeichnet sich ab, wie nah die Gefahr für die Erde schon ist. Gemeinsam mit seinen Freunden bereitet sich Jan darauf vor, gegen den Schatten einer längst besiegt geglaubten Feindin zu kämpfen, der üble Pläne für ihn hat.
Um sich dieser Aufgabe stellen zu können, dürfen sie phantastische Welten bereisen und müssen sich der großen Frage stellen: Werden Jans düstere Visionen eintreten oder lässt sich das Schicksal noch verändern?

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s